Schlagwort-Archive: Kulturgeschichte

Der Muse reicht’s! – und keiner merkt’s?

Im Methodenworkshop „Anwendung von Methoden digitaler Geschichtswissenschaft“ habe ich versucht, ein Blog für einen anderen Methodenworkshop, welchen ich ebenfalls besuche, zu erstellen. In diesem Workshop muss sich jede Studentin/jeder Student ein Denkmal oder Objekt aussuchen und dieses anhand einer kulturgeschichtlichen Methode untersuchen.

Der Muse reicht's!Ich habe hierfür das Kunstprojekt „Der Muse reicht’s!“  von Iris Andraschek ausgewählt. Es befindet sich seit 2009 im Arkadenhof der Universität Wien. Die Silhouette soll die Wissenschaftlerinnen der Universität honorieren.

Als Methode habe ich mich für die „oral history“ entschieden. Auch wenn diese nicht eine rein kulturgeschichtliche Methode ist, erscheint sie mir für meinen Zweck als äußerst passend.

Ich habe mich mit dieser abgebildeten Fotografie vor die Universität gestellt und StudentInnen unterschiedlichen Alters befragt. Zum einen, ob sie diese Silhouette kennen und zum anderen, was sie damit verbinden.
Einige der Aussagen möchte ich nun wiedergeben: Weiterlesen